Sensomotorische Körpertherapie

Meine Privatpraxis ist die erste und bisher einzige Praxis für sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl® in Nord-West-Deutschland. Seit 2019 versorge ich in Nordhorn Patienten der Landkreise Emsland, Leer, Cloppenburg, Osnabrück, dem nördlichen Münsterland sowie der Grafschaft Bentheim. Selbstverständlich können Sie auch aus anderen Landkreisen oder den benachbarten Niederlanden zu mir kommen - wir werden die Behandlungszeiten und -intervalle nach unser beider Präferenz abstimmen.

In meiner langjährigen beruflichen Tätigkeit musste ich immer wieder feststellen, dass klassische physiotherapeutische Therapien – insbesondere bei der Behandlung chronischer Schmerzen – an Grenzen stoßen. Mit der sensomotorischen Körpertherapie habe ich eine zusätzliche Schmerztherapie erlernt, mit der ich vielen Patienten auf ihrer Suche nach Linderung helfen konnte.

 
 

Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl®

Die Pohltherapie® ist eine körpertherapeutische, medikamentenfreie Methode zur Behandlung chronischer Beschwerden, bei denen sich organmedizinisch meist kein Befund erheben lässt.

Die angewendeten körpertherapeutischen Methoden dienen zur Behandlung chronischer Schmerzzustände, Bewegungsstörungen und funktioneller Erkrankungen. Sie verhelfen den Betroffenen zu einer verbesserten Wahrnehmung und Steuerung ihrer Haltung und Bewegung, indem sie Formen der aktiven und passiven Bewegung mit Techniken zur Aufmerksamkeitsschulung und zum besseren Verständnis eigener Bewegungen koppeln.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Zentrums für sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl®.

pohltherapie_550-trans.png
 

Meine Behandlungsschwerpunkte

  • Chronische Verspannungen in den Muskeln, Sehnen, Faszien sowie im Bindegewebe der Haut. 

  • Aktive Schmerzpunktbehandlung zur Aufhebung schmerzhafter punktueller Verhärtungen in den Muskeln und Faszien.

  • Störungen in der Körperwahrnehmung die zu einer unbewussten Verstärkung von Verspannungen und damit zu Schmerzen führen.

  • Sensomotorische Übungen zur Verbesserung von Beweglichkeit, die auch zuhause einzeln fortgeführt werden können.

 

Krankheitsbilder, die ich behandle

  • Chronische Schmerzen wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Gesichtsschmerzen, Hüft-, Knie- und Fußschmerzen, Schulter-, Arm- und Handschmerzen, Beckenbodenschmerzen, Bauchschmerzen, Halsschmerzen und Narbenschmerzen.

  • Funktionelle Erkrankungen wie Stimm- und Sprechstörungen, Schluckbeschwerden, Kieferfehlstellungen, chronische Nasennebenhöhlen-Probleme, chronische Übelkeit, Herz-, Magen-, Darm- und Blasenbeschwerden, Tinnitus, Schwindel und Atemstörungen.

  • Bewegungsstörungen wie Versteifungen, Schwächegefühle, Fehlhaltungen und Bewegungseinschränkungen und -unsicherheiten.

  • Empfindungsstörungen wie “Kloß“-Gefühl im Hals, Räusperzwang, chronische Heiserkeit, müde Augen, Herzschmerzen ohne organische Ursache